Warum Sie zu Hause keine Wi-Fi-Verbindung herstellen können

“Warum kann ich keine Wi-Fi-Verbindung herstellen?!” Das haben wir alle schon mal gesagt. Hier erfahren Sie, wie Sie häufige Wi-Fi-Verbindungsprobleme zu Hause beheben können.

Sie kommen nach Hause und versuchen, Ihren Laptop mit dem heimischen Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Normalerweise stellt er sofort eine Verbindung her, aber aus irgendeinem Grund lässt das Netzwerk Sie nicht rein. Oder Sie haben ein brandneues Handy bekommen, aber wenn Sie es nach Hause bringen, können Sie es nicht mit Ihrem Wi-Fi verbinden. Was ist mit Ihrem Wi-Fi los?

Es gibt viele Gründe, warum Ihr Internet nicht funktioniert. Oft ist die Lösung so einfach wie das Wiedereinstecken eines Modems oder Routers, das ein Haustier versehentlich herausgezogen hat. Manchmal kann ein Neustart des Netzwerktreibers Ihres Laptops (die Hardware, die ein Gerät mit anderen Geräten kommunizieren lässt und auch als Netzwerkadapter bezeichnet werden kann) dafür sorgen, dass das Gerät wieder mit dem WLAN verbunden wird. Verwenden Sie diesen Leitfaden für mögliche Internet-Netzwerkprobleme, um herauszufinden, warum Sie zu Hause keine Wi-Fi-Verbindung herstellen können und wie Sie das Problem selbst beheben können.

Überprüfen Sie zunächst diese Wi-Fi-Netzwerkprobleme

Ist Ihr Router nicht angeschlossen oder wurde die Stromzufuhr unterbrochen? Die Lösung kann so einfach sein wie ein Neustart des Routers oder das Wiedereinstecken des Netzkabels.

Versucht Ihr Gerät, sich mit einem anderen Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden? Obwohl sich Ihr Gerät normalerweise direkt mit Ihrem Wi-Fi-Heimnetzwerk verbindet, versucht es möglicherweise, sich mit einem anderen Netzwerk zu verbinden.

Möglicherweise müssen Sie es manuell dazu bringen, sich mit Ihrem Heimnetzwerk zu verbinden und das andere zu vergessen.
Wurde Ihr Wi-Fi-Passwort kürzlich geändert? Möglicherweise müssen Sie das neue Kennwort erneut in Ihr Gerät eingeben, wenn es den geänderten Hauptschlüssel nicht automatisch gespeichert hat.

Funktionieren andere Websites oder Internetbrowser? Manchmal fallen bestimmte Websites oder Server aus. Überprüfen Sie andere Websites oder verwenden Sie einen anderen Webbrowser, um festzustellen, ob es sich um Ihr Wi-Fi oder nur um eine bestimmte Website handelt.

Können Sie eine Verbindung herstellen, wenn Sie Ihr Gerät näher an Ihren Router heranbringen? Wenn Sie in Räumen, die weit von Ihrem Router entfernt sind, normalerweise ein starkes Signal haben, aber plötzlich keine Verbindung mehr herstellen können, bringen Sie Ihr Gerät näher an den Router heran. Wenn es in einem näheren Raum ein Signal empfangen kann, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Fernsignal und nicht mit der Wi-Fi-Verbindung vor.

Beheben Sie Probleme mit der Gerätekonnektivität

In vielen Fällen ist Ihr Laptop oder Telefon die eigentliche Ursache für Ihr Verbindungsproblem. Verbindungsprobleme reichen von Softwareproblemen bis hin zu Störungen des Netzwerkadapters, daher sollten Sie mit der Fehlersuche bei Ihren intelligenten Geräten beginnen.

So erkennen Sie, ob Sie Geräteprobleme haben

Wenn Sie Ihr Gerät bisher mit Ihrem Wi-Fi-Heimnetzwerk verbinden konnten, dies aber plötzlich nicht mehr möglich ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Geräteproblem.

So können Sie verschiedene Geräteprobleme beheben

  1. Wie Ihnen Ihr typischer IT-Fachmann sagen wird, besteht Ihr erster Schritt darin, Ihr Gerät neu zu starten. Dies ist eine Standardlösung zur Fehlerbehebung und könnte die Lösung sein, die Sie benötigen, um wieder eine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herzustellen.
  2. Als Nächstes sollten Sie Ihren Netzwerkadapter überprüfen. Manchmal treten Verbindungsprobleme auf, weil der Netzwerkadapter Ihres Computers möglicherweise nicht aktiviert ist. Überprüfen Sie bei einem Windows-Computer Ihren Netzwerkadapter, indem Sie ihn in der Systemsteuerung für Netzwerkverbindungen auswählen. Vergewissern Sie sich, dass die Option Drahtlose Verbindung aktiviert ist. Auf einem Mac suchen Sie nach der Wi-Fi (AirPort)-Karte in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms (neben den Sound- und Batteriesymbolen in Ihrem Menü). Klicken Sie auf die Option “Wi-Fi einschalten”. Wenn Ihr Menüsymbol nichts in der Menüleiste anzeigt, empfiehlt Apple, “Systemeinstellungen” aus dem Apple-Hauptmenü auszuwählen, das Netzwerksymbol auszuwählen und dann auf “Wi-Fi” zu klicken. Aktivieren Sie dort das Kontrollkästchen “Wi-Fi-Status in der Menüleiste anzeigen”.Um zu überprüfen, ob Ihr WLAN-Adapter auf ander en Apple-Geräten aktiviert ist, überprüfen Sie Ihre Einstellungen, um sicherzustellen, dass sich das Gerät nicht im Flugzeugmodus befindet und die Wi-Fi-Verbindung aktiviert ist. Überprüfen Sie bei Android-Geräten in den Einstellungen, ob der Flugmodus des Geräts ausgeschaltet und die Wi-Fi-Verbindung aktiviert ist.
  3. Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit Netzwerkadaptern für Computer könnte sein, dass der Treiber für Ihren Netzwerkadapter veraltet ist. Bei Computertreibern handelt es sich im Wesentlichen um Software, die der Computerhardware mitteilt, wie sie funktionieren soll. Aktualisieren Sie Ihre Netzwerkadaptertreiber, indem Sie im Gerätemanager die Option Netzwerkadapter und dann Treiber aktualisieren wählen. Folgen Sie den Anweisungen, und prüfen Sie nach dem Neustart Ihres Computers, ob Sie wieder eine Verbindung zum Wi-Fi herstellen können.
  4. Wenn das nicht funktioniert, untersuchen Sie mögliche Hardware- oder Softwareprobleme. Hardware-Probleme sind nicht sehr häufig, aber der Netzwerkadapter eines älteren Computers oder Tablets könnte plötzlich nicht mehr funktionieren, wenn er sich überhitzt. Um Hardware-Probleme zu beheben, können Sie Ihr Gerät in ein Reparaturgeschäft bringen und fragen, ob man Ihnen beim Austausch der Hardware helfen kann. Je nach Alter Ihres Computers oder anderen Geräts müssen Sie möglicherweise eine neuere Version kaufen.

Software-Probleme können auftreten, wenn Sie einen Computervirus haben, der Ihre Fähigkeit, eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen, deaktivieren oder blockieren könnte. Scannen Sie Ihren Computer oder Ihr Gerät auf Viren und entfernen Sie diese, falls sie gefunden werden. Starten Sie dann Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.